Willkommen bei den Hafenkindern!

Über uns

Plätze

Konzept

Team

Über uns

Im Jahr 2010 gründete der Elternverein Hafenkinder unsere Kleinkindgruppe, die inzwischen von zehn Kindern im Alter von 12 Monaten bis drei Jahren besucht wird. In den Räumen an der Tilsiter Straße 1 (Überseestadt, nahe der Hochschule für Künste) verbringen die Hafenkinder ihren Tag gemeinsam mit vier Betreuerinnen. Spiel, Spaß und Entdecken stehen dabei an 40 Stunden pro Woche im Vordergrund. Weitere Informationen zum Tagesablauf finden Sie in der Rubrik Unser Tag.
Einen Auszug aus unserem pädagogischen Konzept gibt es in der Rubrik Konzept.

Die Räume der Hafenkinder sind bewusst reduziert gestaltet, um eine Reizüberflutung der Kinder zu vermeiden. Es gibt einen großen Gruppenraum, eine Küche, ein kindgerechtes Bad sowie einen Schlafraum.

Schauen Sie sich auf unserer Internetseite in Ruhe um und lernen Sie unsere Kindergruppe mitsamt dem Team kennen. Wir freuen uns über Ihr Interesse und stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Informationen zum Kita-Jahr 21/22

Es gibt aktuell keine freien Plätze in unserer Kita.

Sie möchten, dass Ihr Kind mit viel Liebe, Einfühlungsvermögen und Vertrauen in seiner Entwicklung unterstützt und begleitet wird? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Allerdings können wir für das Betreuungsjahr 2021/2022  coronabedingt leider nicht wie gewohnt  zum Tag der offenen Tür laden. Schauen Sie sich auf dieser Seite um und wenden Sie sich bei Interesse gerne ausschließlich per Mail an:

vorstand@hafenkinder-bremen.de

Wir melden uns. Gemeinsam können wir schauen, wie Sie einen guten Eindruck von unserer Philosophie, unserer Arbeit mit den Kindern sowie den Räumlichkeiten bekommen.

Bitte berücksichtigen Sie, dass wir ein privat augebauter und geführter Elternverein sind. Wir sind auf die unbedingte Mithilfe der Eltern angewiesen. Ein Recht auf einen Kita-Platz gibt es bei uns nicht.

Unsere Aufnahmekriterien:
  • Aufnahme ab dem 10 Monat möglich – Eingewöhnung ab 12 Monate
  • Bedarf der Familie (Berufstätigkeit, Studium, Ausbildung o. ä.)
  • aktive Mitarbeit der Eltern im Elternverein

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!